eSportler erhalten Medaillen bei den SEA Games
Roman Kosolapov / Shutterstock.com

eSportler erhalten Medaillen bei den SEA Games

0 Share5

eSportler erhalten Medaillen bei den SEA Games

Bei den Südostasienspielen 2019 werden eSportler zum ersten Mal mit Medaillen geehrt. Damit wird der eSport bei den SEA Games mit traditionellen Sportarten wie Leichtathletik, Schw ...

Bei den Südostasienspielen 2019 werden eSportler zum ersten Mal mit Medaillen geehrt. Damit wird der eSport bei den SEA Games mit traditionellen Sportarten wie Leichtathletik, Schwimmen oder Fussball gleichgestellt.

Während in Europa und vor allem in Deutschland der eSport nach wie vor einen schweren Stand hat im Vergleich zu traditionellen Sportarten, sieht dies in Asien deutlich anders aus. Bei den kommenden Südostasienspielen 2019 werden eSportler zum Ersten Mal mit Medaillen ausgezeichnet. Dies ist, weltweit betrachtet, ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Anerkennung des eSports als „echter“ Sport.

eSport bei den SEA Games 2019: Sechs Disziplinen, unterschiedliche Plattformen

Insgesamt können eSportler sechs Goldmedaillen bei den Südostasienspielen 2019 gewinnen. Zudem werden die Wettbewerbe auf unterschiedlichen Plattformen ausgetragen: Am PC, auf der Konsole und auf mobilen Endgeräten. Welche eSport Games es konkret sind ist derzeit noch nicht bekannt, könnte jedoch noch in diesem Jahr entschieden werden. Lediglich das in Asien sehr beliebte Mobile eSport Game „Mobile Legends: Bang Bang“ ist bereits gesetzt.

Die 30. Südostasienspiele werden vom 30. November bis zum 11. Dezember 2019 in Davao City und Tubod auf den Philippinen ausgetragen. Insgesamt gibt es dort 56 Medaillensportarten und 11 teilnehmende Länder.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>